Logo Bewegter Kindergarten
Wappen Kultusministerium mit Link


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Erzieherinnen und Erzieher, liebe Übungsleiterinnen und Übungsleiter, liebe Eltern,

Bild von Ministerin Frauke Heiligenstadt
Frauke Heiligenstadt Niedersächsische Kultusministerin

auf den Internetseiten zum "Bewegten Kindergarten" begrüße ich Sie sehr herzlich.

Es ist hinlänglich bekannt, wie wichtig es bereits im frühkindlichen Stadium ist, die Bewegungsfreude und Bewegungskompetenz zu fördern, so dass die Weichen für eine gesunde Entwicklung gestellt werden und das damit verbundene Verhalten zu einer Selbstverständlichkeit auch für die folgenden Lebensphasen wird.

Es darf daran erinnert werden, dass Bewegung nicht nur der körperlichen sondern in gleichem Maße der geistigen und seelischen  Gesundheit und Entwicklung dient. Sicher nicht zu Unrecht lautet in diesem Sinn an anderer Stelle ein Motto: "Lernen braucht Bewegung".

Der "Bewegte Kindergarten" besteht aus drei Bausteinen. Diese haben zwar Schnittstellen, können jedoch einzeln und voneinander unabhängig durchgeführt werden:

  • Kooperation zwischen Kita und Sportverein
  • Markenzeichen Bewegungskindergarten
  • Rollplan - Verknüpfung von Theorie und Praxis: Elementare Bewegungsförderung in der Kita und in der Ausbildung der Erzieherinnen und Erzieher

Jede Kindertagesstätte hat mit diesen drei Modulen die Möglichkeit, eine ihren Voraussetzungen entsprechende Form zu wählen. Die Kitas können so den ihnen anvertrauten Kindern über die Bewegung kindgemäße Wege des Begreifens, des Erfahrens und des Eroberns ihrer Welt eröffnen. Ganz nebenher, aber keineswegs weniger kostbar, werden auf diese Weise den Kindern zusätzlich Selbstvertrauen und Selbstachtung vermittelt.

Es ist berechtigt, den "Bewegten Kindergarten" als Erfolgsmodell zu bezeichnen. Weit mehr mehr als 1000 Kindertagesstätten wurden inzwischen in Niedersachsen erreicht.

Doch gerade an dieser Stelle soll betont werden, dass das Projekt nicht allein durch den mit kreativen Ideen verbundenen guten Ansatz zum "Erfolgsmodell" werden konnte. Dazu wurde es erst, weil viele motivierte Erzieherinnen und Erzieher sowie Referentinnen und Referenten mit hoher fachlicher Kompetenz und damit einhergehendem Engagement den "Bewegten Kindergarten" in die Fläche trugen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Informieren und Stöbern auf den Internetseiten des "Bewegten Kindergartens".

Bitte nehmen Sie die Seiten auch als Angebot, uns Anregungen und Erfahrungen mitzuteilen, die uns helfen können, das Konzept zum Wohle unserer Kinder weiter zu entwickeln und noch weiter zu verbessern.

Frauke Heiligenstadt
Niedersächsische Kultusministerin